11-11-2016

DER WINTER KOMMT UND ARNEG SCHALTET DIE “NULL MAL NULL” ANLAGE EIN

Mehr als nur Kühlanlagen…




Mit Einbruch der kalten Jahreszeit hat Arneg die neue Hightech Heizanlage in den Büros des Unternehmenssitzes in Campo San Martino in Betrieb genommen.

Zum Einsatz kommen Systeme auf ultimativem technischem Stand: PV-Anlagen für die Stromerzeugung, eine von Arneg entwickelte und gefertigte Wärmepumpe für die Wärmeenergie, eine rationalisierte und über Inverter geregelte Verteilungsmethode für die Verbrauchsoptimierung und ein Gebäudeleitsystem, das den Preis als “Bestes Energieeffizienz-Projekt" (mehr dazu in den News) anlässlich des KNX Day 2016 gewonnen hat.

Und hier nun die… Fakten und Zahlen!
4 PV-Anlagen
1.650 MWh erzeugte elektrische Energie pro Jahr
1.381 kWp Spitzenleistung
1 Wärmepumpe mit 200 kWt Wärmeleistung
170 m3 Erdgasersparnis pro Tag

Das Fazit?
Die aus dem Netz entnommene elektrische Energie ist bei optimalen Witterungsverhältnissen gleich NULL, somit die Umweltbelastung ebenfalls  gleich NULL.

Unser Kompliment geht an die Ingenieursabteilung von Arneg Italia unter Leitung des Energy Managers Herrn Ing. Federico Pandolfo, der entscheidend dazu beigetragen hat, Arneg noch umweltfreundlicher und unabhängiger zu machen.




Teilen: